Aktive Kernbereiche - Projekte und Maßnahmen in den Kommunen

Der integrierte Ansatz verfolgt ein umfassendes Planungsverständnis; Vorhaben unterschiedlicher Fachgebiete ergeben ein ganzes, koordiniertes strategisches Vorgehen. Beispielsweise sollen Maßnahmen aus dem Freiraumbereich mit privaten Projekten im Hochbau oder Machbarkeitsstudien mit Wirtschaftsförderungsmaßnahmen abgestimmt werden. Strategie des Programms ist, Investitionen unterschiedlicher Bereiche und unterschiedlicher Akteure zu bündeln, um wirtschaftliche Synergieeffekte optimal nutzen zu können. Dies betrifft nicht allein Maßnahmen der öffentlichen Hand; es sollen durch planerische Impulse auch und gerade Investitionen im privaten Bereich initiiert werden.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen gleichen eher einer Art „Handbuch“ und sollen im Hinblick auf Realisierungsprioritäten Kosten fortgeschrieben werden.

© Wirtschaftsregion Mittleres Edertal / 2017 / Alle Rechte vorbehalten