Kommunale Arbeitsgemeinschaft (KAG) Wirtschaftsregion Mittleres Edertal

Die Kommunen Bad Wildungen, Edertal und Fritzlar  sind durch den Vertrag zur Bildung einer kommunalen Arbeitsgemeinschaft übergreifend organisiert. Diese Kooperation wird ständig ausgebaut.

Der interkommunale Ansatz führt zu einer effektiven Zukunftsentwicklung. Er bezieht sich auf die Kooperation in wirtschaftlichen Belangen wie dem Interkommunalen Industriegebiet,  auf die Abstimmung des quantitativen Strukturwandels durch Verteilung von Einrichtungen der Daseinsvorsorge zwischen den Kommunen und Kooperation der Verwaltungen als auch die Abstimmung bei der Durchführung von geförderten Modellprojekten.

Im Rahmen der Kooperation werden nicht nur baulich-investive Maßnahmen umgesetzt, sondern auch Informationsaustausch und Beratung durchgeführt. Dabei übertragen die Kommunen mit Erfahrungsvorsprung ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf die Partnergemeinden: beispielsweise Fritzlar mit der Vitalisierung der Innenstadtbereiche, Edertal mit Strategien zur regenerativen Energieförderung, Bad Wildungen mit innovativen Verkehrslösungen.

© Wirtschaftsregion Mittleres Edertal / 2017 / Alle Rechte vorbehalten